DSH-Zwinger vom Bramberg


Startseite Fotogalerie Welpen Verkauf Kontakt Links

besucherzähler



Herzlich Willkommen auf der Website vom Deutschen Schäferhundzwinger "vom Bramberg" Familie Hans Bräder.

Im Ortszentrum von Pfiffelbach, Thüringen, Landkreis Weimarer Land, liegt die Zuchtstätte "vom Bramberg" für

Deutsche Schäferhunde. Seit 01.03.1964 ist Hans Bräder Mitglied im SV (Verein für Deutsche Schäferhunde) und

erwarb am 17.07.1975 das Zuchtrecht. Der erste Wurf ließ nicht lange auf sich warten, am 17.08.1977 warf

Erle vom Haus Aßmann nach Arko vom Gräfental 9 Welpen. Im Wurf wurden 6 Welpen belassen Alf, Arko, Asko,

Alke, Aska und Alina vom Bramberg. Arko und Alke blieben im Besitz von Hans Bräder, diese beiden erreichten

auf den ersten Ausstellungen mehrfach erste Plätze. Der zweite Wurf zählt sicherlich zu den Highlights des

Deutschen Schäferhundzwingers "vom Bramberg". Am 19.09.1977 brachte Ondra vom Dreiherrenstein nach

Quirl von der Bestehornhöhe 3 Welpen zur Welt, 2 Welpen davon waren tot. Bronka vom Bramberg erzielte

auf der DDR Siegerschau 1978 in der Nachwuchsklasse Platz 1 und somit den Titel Nachwuchsbeste 1978.

Seit dieser Zeit kamen in unserer Zuchtstätte über 100 Würfe zur Welt.

Sicherlich ebenso wertvoll war 1988 unsere Nachkommengruppe mit Daus von der Ratstanne, der mit über

140 Deckakten eine Rolle in der Zucht spielt. Eine Anerkennung unseres züchterischen Handelns war die

Vergabe des goldenen Züchterabzeichen des SV am 05.05.2004.

Das Team vom Bramberg besteht aus:

Herrn Hans Bräder, seiner Frau Sieglinde Bräder (SV-Mitglied seit: 01.07.1972), seinem Sohn Jack Bräder

(SV-Mitglied seit: 01.05.1991), seiner Schwiegertochter Yvonne Bräder (SV-Mitglied seit: 01.07.1997)

seinen Enkeln Tim Bräder (SV-Mitglied seit: 01.10.2014) und Larissa Bräder